Home » News » Windows 8 – Erste Vorschau von Microsoft

Windows 8 – Erste Vorschau von Microsoft

Microsoft werkelt bereits an einem Nachfolger von Windows 7. Das Betriebssystem verfügt über ein neues Design, dass mit keiner bisherigen Windows-Oberfläche zu vergleichen ist. Windows 8 soll ab 2012 sowohl für PCs, Tablets, als auch Mobiltelefone verfügbar sein.

Bunte Kacheln statt klassisches Startmenü: Microsoft schraubt bei Windows 8 kräftig am Desktop herum. Die klassischen Icons und die Taskleiste werden in der nächsten Windows-Version durch viele bunte Kacheln abgelöst. Die neue Oberfläche von Windows 8 erinnert dabei stark an Windows Phone 7. Auf den Bildschirmen stehen Apps und Programme zur Verfügung.

Microsoft will Windows 8 für unterschiedlichste Geräte anpassen. Das Betriebssystem soll nicht nur nur auf dem PC und Notebook laufen, sondern auch von Tablet-Computern und Smartphones unterstützt werden. Bei Geräten mit einem Touchscreen können Anwender per Wischbewegungen durch die einzelnen Bildschirme navigieren. Mit nur einem Fingerdruck starten Programme.

Windows 8: Der erste Eindruck

Microsoft hat im Rahmen der IT-Konferenz D9 eine erste Vorschau auf Windows 8 präsentiert. Im Youtube-Video Building „Windows 8“ – Video #1 können sich Anwender einen Eindruck von der neuen Benutzeroberfläche machen. Neben der neuen Bedienung über Touch-Gesten, lässt sich Windows 8 zudem über die Maus steuern. Das klassische Windows-Startmenü und den Desktop wird es beim PC weiterhin geben.

Veröffentlichung von Windows 8 im Jahr 2012

Windows 8 wird allem Anschein nach bereits nächstes Jahr veröffentlicht. Dies hat Microsoft-Chef Steve Ballmer bekanntgegeben. Einen festen Release-Termin gibt es jedoch noch nicht.

2 Kommentare

  1. Nach Vista wollte ich an sich komplett zu MacOs wechseln, nachdem Windows 7 rauskam, habe ich nochmal in mich gegangen und doch nochmal geblieben….

    Wenn diese Oberfläche tatsächlich in dieser Form herauskommt, spare ich schon mal für ein Macbook Pro….Apple ist halt doch sein Geld wert…

  2. Bitte den Tippfehler zu entschuldigen, kann leider nicht editieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.