Home » Ratgeber » Windows 7 Probleme selbst lösen

Windows 7 Probleme selbst lösen

Haben Sie Probleme mit Ihrem Betriebssystem? Werden wichtige Treiber nicht installiert oder läuft das System einfach nicht wie es soll? Wir zeigen Ihnen Wege um Windows-7-Probleme selbst zu lösen und stellen Ihnen Diagnosetools vor.

Wenn beispielsweise Hardware nicht richtig installiert wird oder Einstellungen nicht gefunden werden, ist die Verzweiflung bei vielen Nutzern vorprogrammiert. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt, Windows-Probleme selbst zu lösen. Suchen Sie gezielt nach der Ursache für einen Fehler in Windows 7 und beseitigen Sie diesen!

Windows 7 Tippsammlung

Wer Probleme mit Windows hat oder spezielle Informationen zu bestimmten Themen sucht, für den gibt es einen praktischen Ratgeber: Mit WinFAQ 8.0 erhalten Sie eine kostenlose Themen- und Tippsammlung rund um Windows. Neben allgemeinen Themen gibt es auch sehr spezielle und zum Teil produktspezifische Informationstexte. Besonders praktisch: Die Hilfedatei lässt sich schnell per Volltext durchsuchen. Insgesamt bietet die Sammlung laut Hersteller über 1000 geprüfte Windows-7-Tipps.

Download: WinFAQ 8.0

Treiberprobleme unter Windows 7

Windows 7 bringt sehr viele Treiber mit, so dass die grundsätzliche Kompatibilität meist gewährleistet ist. Nicht für alle älteren Geräte gibt es jedoch auch aktuelle Windows 7-Treiber. Wir haben für Sie eine Liste mit den Direktlinks zu den Treiber-Webseiten von 20 bekannten Herstellern zusammengestellt:

Acer, Asus, ATI, Brother, Canon, Creative, Compaq, Dell, Fujutsu, HP, Intel (Mainboard), Intel (Chipsatz), Levono, Lexmark, Medion, Microsoft, Nvidia, Realtek, Sony, Toshiba, VIA.

Der Kompatibilitätsmodus

Windows 7 Kompatibilitätsmodus
Windows 7 Kompatibilitätsmodus

Falls sich bestimmte Software nicht installieren oder starten lässt, sollten Sie versuchen das Programm im Kompatibilitätsmodus auszuführen.

Der Kompatibilitätsmodus von Windows 7 täuscht der Software ein älteres Betriebssystem vor und installiert oder startet so das Programm häufig problemlos.

Zur Auswahl steht dabei Windows 95, 98, ME, NT 4.0, 2000, XP Service Pack 2, XP Service Pack 3, Server 2003 Service Pack 1, Server 2008 Service Pack 1, Vista, Vista Service Pack 1 und Vista SP 2.

Um den Kompatibilitätsmodus zu konfigurieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Programm oder eine Verknüpfung und wählen anschließend „Eigenschaften“ aus. Klicken Sie sich nun zum Reiter „Kompatibilität“ und setzen Sie in diesem Fenster ein Häkchen neben „Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:“. Wählen Sie jetzt ein älteres Betriebssystem aus und klicken Sie auf „Übernehmen“.

Notfall-CD oder Windows-Wiederherstellung nutzen

Recovery Notfall-CD unter Windows 7
Recovery Notfall-CD unter Windows 7

Wenn nichts mehr geht oder Daten verloren gegangen sind, hilft oft nur noch die Notfall-CD oder die Systemwiederherstellung durch ein Backup. Windows 7 bietet wie schon Windows Vista ebenfalls ein Notfallsystem auf der Setup-DVD und zusätzlich ein Windows RE (Recovery Environment) auf der Festplatte.

Um den Computer zu reparieren, legen Sie die Notfall- oder Setup-CD in Ihr Laufwerk und booten Sie vor dem eigentlichen Systemstart von der CD. Klicken Sie sich zum Menüpunkt „Computer reparieren“ und folgen Sie anschließend den Bildschirmhinweisen.

Kostenlose Diagnosetools

Es gibt viele kostenlose Tools, die Ihnen bei der genauen Bestandsaufnahme Ihres Computers helfen und direkt aufzeigen, welche Hardware- oder Software-Probleme das System hat. Diagnosetools zeigen Ihnen auch auf einen Blick Ihre aktuelle Konfiguration. Wir haben für Sie drei zuverlässige Gratis-Tools zur Systemdiagnose herausgesucht und stellen Ihnen diese vor. Alle drei Programme können komplett in deutscher Sprache genutzt werden.

SIW – System Information for Windows

SIW - System Information for Windows

Die Freeware bietet Ihnen schier unendliche Einstellungsmöglichkeiten und zeigt Ihnen eine Systemanalyse Ihrer Hardware, Software sowie Netzwerkleitung. Sie können sich die CPU und Speicherauslastung oder den Netzwerkverkehr grafisch anzeigen lassen. Mit nur einem Klick haben Sie zudem die Möglichkeit den Autostart und andere Windows-Dienste zu konfigurieren.

Download: System Information for Windows

SiSoft Sandra Lite 2010

SiSoft Sandra Lite 2010

Mit der Lite-Version des Programms können Sie eine komplette Systemanalyse Ihrer Hard- und Software durchführen, ohne dass Sie zu Kaufsoftware greifen müssen. Zudem können Sie mit unterschiedlichen Benchmarks Ihr komplettes System auf Fehler überprüfen oder Leistungs- und Stabilitätstests durchführen.

Download: SiSoft Sandra Lite 2010

PC Wizard 2010

PC Wizard 2010

PC Wizard 2010 bietet viele Einstellungsmöglichkeiten und zeigt Ihnen eine Systemanalyse Ihrer Hardware, Software sowie Netzwerkleitung. Sie können einzelne Konfigurationen durchführen, Systemdateien einsehen, oder den kompletten Rechner nach und nach mit verschiedenen Benchmarks testen.

Download: PC Wizard 2010

Datensicherung vor der Neuinstallation: Windows Easy Transfer

Wenn Sie Windows 7 neu installieren oder von Windows XP beziehungsweise Windows Vista auf Windows 7 wechseln möchten, können Sie Ihre eigenen Daten schnell und einfach vorher sichern.

Windows Easy Transfer
Windows Easy Transfer

Nutzen Sie beispielsweise Microsofts Windows Easy Transfer um alle Benutzerdaten und Dokumente unter XP oder Vista auf einen externen Datenträger zu sichern und später unter Windows 7 wieder zurückzuspielen.

Bei der Ausführung des Programms haben Sie die Möglichkeit Ihre Daten über ein Easy Transfer Kabel, das Netzwerk oder eine externe Festplatte beziehungsweise ein USB-Laufwerk zu speichern. Wählen Sie Ihr System aus Quellcomputer aus und passen Sie anschließend die zu speichernden Daten manuell an. Sie können alle Einstellungen und Benutzerkonten sichern, sowie einzelne Ordner oder den gesamten Inhalt der Festplatte auswählen.

Download: Windows Easy Transfer

Windows 7 entschlacken und optimieren

Wenn Ihr Rechner nach der Installation von Windows 7 langsam läuft, empfehlen wir Ihnen Ihr System zu entschlacken. Dabei können Sie beispielsweise die Aero Oberfläche deaktivieren oder visuelle Effekte komplett ausschalten. Wenn Sie mehr aus Windows 7 herausholen möchten, können Sie Ihr System auch gezielt optimieren.

5 Kommentare

  1. Habe einen Belkin Wireless USB Stick – nun das windows 7 mit dem 64Bit Kernel will weder Treiber noch erkannt der den Stick ! – (Punkt1)
    Weiterhin habe ich noch 16 Bit Programme die hin bis Win-XP treu gedient
    haben – aber das Windows 7 sagt : Geht nicht weil kein 64Bit Kernel !!!
    Meine Frage : Soll ich wieder Windows XP-Professional installieren ???
    Dann läuft wieder alles wie gewohnt ! (Kernfrage)
    Oder : Was sollte man sich noch bieten lassen ???
    Windows 95-2 / war Gut
    Windows 98 SE / Gut
    windows 2000 / ein Flop !!
    Windows XP-Home oder Prof. +++ Gut
    Windows Vista / wer es haben muss ?
    Windows 7 ???? Der Kunde Testkandidat ?
    vielleicht Windows 10 ? mal sehen ………..

    Alles Gute, ich glaub ich bau zurück auf windows XP-Prof.
    mfg -winzmedia-

  2. Also ich hatte Windows Vista 64 bit, und hatte auf Windows 7 gewechselt, aber leider hatte Windows 7 einige Geräte und Treiber nicht erkannt. Mit Genius Professional konnte ich zwar einige Treiber-Probleme regeln, aber trotzdem hatte Windows 7 zwei Geräte nicht erkannt. So bin ich wieder zu Vista zurückgekehrt. Vielleicht weiß da jemand einen Rat? Meine E-Mail-Adresse: Lichtklang@googlemail.com Für jeden Hinweis wäre ich dankbar.

    mfg Ufo_1

  3. Hallo Ufo_1, vielen Dank für Deinen Beitrag. Um welche Geräte / Hardware-Komponenten geht es denn? Du kannst gerne eine genaue Beschreibung in unserem Forum ( http://forum.win7wissen.de ) hinterlassen. Um so genauer Deine Beschreibung (welche Treiber fehlen, für welche Geräte, von welchem Hersteller, etc.) um so schneller und besser können wir Dir ggf. weiterhelfen.

  4. Hallo Freunde …. ich hab bei Aldi einen Compi mit Win-7 gekauft.
    nun gehen alle „ALTEN PROGRAMME“ nicht mehr. ACDSEE-(ver3.1)
    Zu verwenden auf jedem USB-Stick ! (Photo-Styler) ebenso !
    Aber was mich noch mehr stört mein Belkin-Wireless-Network
    Adapter (Belkin F5D7050) geht nicht mehr !
    Und deshalb hab ich übers WE mein XP-Prof- aufgespielt ….
    und siehe da mein Computer geht wieder ….wow !
    Also werd ich warten bis Herr B.Gates die Treiber im 64-Bit
    Modus rausrückt – oder bis Windows-10 auf dem Markt ist !
    Viele Grüsse und zwei Finger im Computer ! Ufo_1
    Ps: Wenn mir jemand helfen kann …… Dank im voraus!

  5. Wirklich sehr schöne Auflistung und viele nützliche Tipps. Von mir noch eine Ergänzung: die Recovery Notfall-CD von Win7 hatte bei mir mal leider keinen Erfolg gebracht (zugegeben, Problem war schon etwas größer). Hab mir dann im Netz die Ultimate Boot CD runtergeladen, die Diagnoseprogramme darauf haben mir dann geholfen, mein Win7 64 wieder zu booten. Vielleicht als sinnvolle Alternative in die Liste aufnehmen!

    Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.