Home » Ratgeber » Windows 7 Codec Pack für Mediadateien

Windows 7 Codec Pack für Mediadateien

Mit Hilfe von Codec Packs kann Windows 7 alle möglichen Media-Typen auf dem PC abspielen. Dazu gehören auch gängige Internet-Dateiformate für Video- und Audio-Dateien. Mit Codec Packs spielen Sie jede Media-Datei ab.

Codecs unterstützen den installierten Media Player Dateiformate wiederzugeben. Wenn eine Musik- oder Filmdatei geöffnet wird, die Wiedergabe aber nicht startet, ist meist ein fehlendes Codec dafür verantwortlich.

Nach der Installation von einem oder mehreren Codec Packs ist Windows 7 in der Lage, alle gängigen Dateiformate für Audio- und Videodateien abzuspielen. Standardmäßig unterstützt der Windows Media Player zwar bereits eine Basis-Auswahl der wichtigsten Datei-Formate, mit DivX, .mp4 oder .flv und einigen anderen Formaten, die bevorzugt im Internet eingesetzt werden, kommt das Programm jedoch nicht zurecht.

Auf der Webseite windows7codecs.com finden Sie ein passendes Codec Pack, dass alle nötigen Dateiformate abdeckt. Das Paket unterstützt Windows 7 als 32-Bit und 64-Bit-Version und funktioniert mit dem Microsoft Windows Media Player 9, 10, 11 und 12.

Statt einem Gewirr aus verschiedenen Codecs, die jeder Media-Player zusätzlich auf dem PC installiert, erhalten Sie ein komplettes Paket mit allen wichtigen Datei-Formaten. Darunter etwa x264, h.264, XviD, AC3, .mkv, .avi oder .ogg. Das Programmpaket unterstützt auch HDTV-Videoformate. Bei der Installation können Sie gezielt auswählen, welche Pakete Sie installieren möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.